Spaltung – schlimmer als der Tod

„Nie war die Provokation zu weltweiten Bürgerkriegen größer als gerade jetzt.“

S&G- und Kla.TV- Gründer Ivo Sasek erklärte am 4.12.2021 auf Kla.TV, wie wir den Spaltungsversuchen einer skrupellosen Macht entgegentreten und mit vereinter Kraft den wahren Angreifer bezwingen können.
Hier eine Zusammenfassung seiner Rede. Bitte weitmöglichst verbreiten!

(Quellen: Stimme & Gegenstimme (S&G) Ausgabe 49/2021,

Scheideweg

Diese Welt befindet sich an einem Scheideweg – und dies im wahrsten Sinne des Wortes. Eine skrupellose Macht reizt die Menschheit zur gegenseitigen Verhetzung und Spaltung. Doch hat ein interessantes Experiment gezeigt, dass auch Verhetzung gewissen Regeln unterliegt. Wenn wir diese kennen und zu unseren Gunsten anwenden, versagt nicht nur jeder Spaltungsversuch, wir werden auch in vereinter Kraft den wahren Angreifer bezwingen – als Geimpfte und Ungeimpfte!
Die Menschheit hat gerade die gefährlichste Passage ihrer völlig unfreiwilligen Corona-Wanderung zu passieren. Diese Gefahr heißt Spaltung.

Nie war die Provokation zu weltweiten Bürgerkriegen größer als gerade jetzt.
Geimpfte gegen Ungeimpfte und umgekehrt. Wenn hier die Dämme brechen, verwandelt sich die gegenwärtige Pharma- diktatur über Nacht in eine weltweite Militärdiktatur, wo buchstäblich jede gehabte Freiheit und Normalität für sämtliche Menschen endgültig Geschichte ist. Nur wenn Geimpfte und Nichtgeimpfte jetzt fest zusammenhalten und ihrem gemeinsamen Angreifer auch gemeinsam standhal- ten, gibt es menschlich gesehen noch Hoffnung.

Versucht aber bitte Folgendes zu verstehen: Covid-Impfkritiker oder -Impfgegner fallen nicht einfach vom Himmel. Sie wehren sich bloß gegen die mRNA-Impfstoffe, weil sie frühzeitig von pharmaunabhängigen Fachkräften in höchste Alarmbereitschaft versetzt worden sind. Verurteilt bitte die Impfgegner darum nie. Sie wollen euch doch nur das alarmierende Wissen höchster Fachkräfte über ein brandgefährliches, ja sogar tödliches Menschenexperiment weitergeben.

Die Mainstream-Medien, die alle freien Medien und Aufklärer mittlerweile als Feinde der Demokratie verunglimpfen, verweigerten bisher jede öffentliche Auseinandersetzung und fachmännische Aufklärung über diese aufgezeigten Gefahren. Sie posaunen stattdessen Stunde für Stunde einzig die Sichtweise von Big-Pharma in die Welt hinaus, sprich das bare Gegenteil von dem was die Menschheit hören sollte.

Kein Wunder, sind doch die Massenmedien allesamt in die Hände von Big-Pharma und des digitalen Finanzkomplexes geraten.
Verurteilt daher auch ihr Nichtgeimpften niemals die Geimpften – sie können so wenig dafür wie ihr, für das was hier läuft. Auch sie wollen doch in gleicher Weise nur ihr und euer Leben in Sicherheit bringen, wollen die Normalität und ihre Freiheit zurück.


Big-Pharma schüttelt das Weltenglas

Wir müssen darum zusammenhalten, es gibt keinen anderen Weg. Es gilt zu erkennen, von woher die wahre Gefahr, sowohl gegen Geimpfte als auch Ungeimpfte ausgeht und wer hier gleichsam „am Glas rüttelt“. Ihr habt doch sicher von jenem Experiment gehört, das bewiesen hat, dass zum Beispiel schwarze und rote Ameisen, die man ja immer als Feinde darstellt, sich gar nicht wirklich gegenseitig bekämpfen, wenn man sie nicht dazu provoziert. Obgleich im selben Glas eingesperrt – das war das Experiment – ließen sich die roten und schwarzen Ameisen gegenseitig in Ruhe, bis ihr gläsernes Gefängnis von einer Hand von außen geschüttelt wurde. Erst dann gingen plötzlich alle aufeinander los, begannen sich gegenseitig zu beißen, zu töten. Warum? Weil jede Sorte in ihrer Verwirrung dachte, von der anderen Sorte her ginge diese Gefahr aus. Wir sollten jetzt unbedingt aus diesem Experiment lernen, gemeinsam gegen diese schüttelnde Hand stark sein und die Nerven nicht verlieren!

Wer aber genau schüttelt eigentlich das Weltenglas, unser gläsernes Gefängnis? Ich sage Big-Pharma – und zwar über ihre gekauften Massenmedien und durch ihre mit ihr verbandelten Politiker.

Die exakt mit den Covid-Verschärfungen einhergehenden erhöhten Selbstmordzahlen weisen durch ihren exponentiellen Anstieg darauf hin, dass es etwas wirklich Schlimmeres als den Tod geben muss, was ist es? Nämlich diese unaufhörlich widersinnigen und zunehmend drangsalierenden Repressalien durch eine gnadenlose Pharma-Weltdiktatur! Täglich verhängen pharmahörige Regierungen noch schärfere, noch einengendere Maßnahmen über den Völkern. Einfach Kranksein ist heute m.a.W. verboten. Kranksein ist faktisch zum Sozialdelikt, ja, zum Verbrechen geworden, genauso aber auch ungeimpftes Gesundsein.


Es ging niemals wirklich um das Retten von Leben

Es wird einfach Zeit zu erkennen, dass es den Treibern des ganzen Covid-Impfplans niemals wirklich um das Retten von Leben gehen kann. Am Beispiel Westafrika kann man es aktuell am deutlichsten erkennen. Gerade diese Tage schüttelte ja wieder eine richtig krasse Panikwelle das Weltenglas … um bei diesem Bild zu bleiben. Grund dafür war diesmal das als gefährlich vermeldete Marburg- Virus. Die Weltpresse titelte: „ … Erstmals hat sich in Westafrika ein Mensch mit dem Marburg-Virus angesteckt …“
Noch 2019 war es ganz normal, dass dort mindestens 228.000 Menschen an Malaria starben. Und von jeher war da kein großes Aufmerken, kein Aufschreien.

Aber jetzt, wo ein einziger Mensch unter 300 Millionen an einem Marburg-Virus erkrankt, wird plötzlich die ganze Welt auf Alarmstufe Rot gesetzt.
Dasselbe Muster zeigt sich im NZZ-Artikel vom 30.11.2021, wo mit den Zeilen Panik geschürt wurde: „Ostschweizer Kantone verschärfen Maßnahmen. BAG bestätigte drei Omikron-Fälle.“ Die Schweiz hat derzeit nahezu neun Millionen Einwohner: Und bei gerade einmal drei von ihnen zeigt sich eine neue Covid-Variante – und schon laufen die kantonalen Verschärfungsmaßnahmen auf Hochtouren.—

Ich weiß nicht, was es noch für irre Beispiele braucht, dass wir aus unserer Hypnose endlich aufwachen, um als geschundene und betrogene Weltbevölkerung gemeinschaftlich gegen den einen Menschenfeind standzuhalten, der uns hier ausbeutet und ständig mehr gegeneinander aufhetzt. Bitte erwacht aus jedem Tiefschlaf des blinden Vertrauens und erweckt Euer ganzes Umfeld mit solchen Informationen.


Die besten Fachkräfte haben gewarnt

Stellen wir uns aber nun noch die vielleicht folgenschwerste Frage: Warum ausgerechnet solch augenscheinlich irrsinnige Panik wegen drei Omikron-Fällen in der Schweiz und einem Marburg-Fall in Westafrika?
Einiges deutet darauf hin, dass das Marburg-Virus und die neue Omikron-Variante zur Vertuschung der unzähligen Impfschäden und deren allfälligen Spätfolgen, sowie auch zur Aufrechterhaltung der restriktiven Maßnahmen benutzt werden könnten.

Jetzt muss noch der allerschlimmste Verdacht ausgesprochen sein: Dass nämlich das Marburg-Virus schon jetzt zur Vertuschung zahlloser Todesfälle durch die Impfdurchbrüche* verantwortlich gemacht wird.

*Als Impfdurchbruch wird eine symptomatische Infektion bei einem Geimpften bezeichnet

Ranghöchste Virologen, Epidemiologen, Fachärzte, Biochemiker usw. – allesamt pharmaunabhängig – haben davor gewarnt, dass die Nebenwirkungen, bzw. die Spätfolgen der Anti-Covid-Impfstoffe verschiedenartigste Blutungen zur Folge haben werden. Diese Blutungen sollen sich nun in den sogenannten neuen Varianten (wie dem Marburg-Virus) zeigen.
Was nun, wenn die wirklichen Verursacher dieses unermesslichen Schadens einfach um jeden Preis vertuschen möchten, dass sie es waren und darum diese überall auftretenden Blutungen einfach den „neuen Virusvarianten“ in die Schuhe schieben?
Die besten Fachkräfte haben davor gewarnt, dass Mutationen (Virusvarianten) erst ab Start der Impfung losgetreten würden. Sie warnten davor, dass kleine Blutgerinnsel in unseren Köpfen, Organen, den Gliedern usw. entstehen würden. Jene vom Mainstream unterdrückten Fachkräfte warnten vor den schrecklicheren Auswirkungen, sobald Auffrischimpfungen erfolgen würden.


Staatsanwaltschaften nehmt euch diesen Dingen an!

Es geht um das Leben ganzer Völker, wenn das stimmt, was hier bezeugt wird. Ranghöchste Professoren sprachen verzweifelt von Völkermord. […] Fortschritte der Heilung gibt es keine, im Gegenteil. Seit Impfstart explodieren die Todesfälle. Auch ich habe schon früh dazu aufgerufen, Sterbezahlen vor und nach Covid-Impfbeginn genau ins Auge zu fassen und öffentlich zu dokumentieren. Helft bitte mit, dies umso gründlicher zu tun, damit die ganze Wahrheit dieser Tragödie endlich ans Licht kommt!


Offenes Gehör für pharmaunabhängige Fachkompetenzen!

Nun kommt’s ganz dick: Das in Großbritannien ansässige Bio- technologieunternehmen Primer Design will bereits 2018 einen PCR-Test für das zu Blutungen führende Marburg-Fieber entwickelt haben. Zeitgleich unterwegs ist zufällig auch das biopharmazeutische US-Unternehmen Soligenix, um den Impfstoff gegen das Marburg-Fieber zu testen. Wie irre ist das denn? Unsummen an Forschungsgelder in die Entwicklung eines spezifischen PCR- Tests stecken, wo diese neue Virus Mutation erst Jahre später in Erscheinung tritt? Und wieder ganz dick: Aktionäre von Soligenix sind zufällig wieder einmal BlackRock, Goldman Sachs und Co. Die sind an der Entwicklung des Impfstoffs schon wieder mit dabei. Ein italienischer investigativer Journalist hat zu den zwie- spältigen Machenschaften der führenden Finanz- und Pharmariesen gemeint: „Vielleicht denkt da jemand schon an die nächste Pandemie, um die Sklaven im ständigen Gesundheitsnotstand zu halten? Oder sogar das Marburg-Virus für die Todesfälle verantwortlich zu machen, die stattdessen durch die Nebenwirkungen der Anti-Covid-Impfstoffe Mikro-Thrombosen und Mikroklumpen verursacht werden …“

„Geimpfte und Ungeimpfte! Lasst uns gemeinsam gegen den wahren Angreifer und Zerstörer unserer Freiheiten und Menschenrechte aufstehen! Lasst uns unermüdlich gemeinsam darauf bestehen, dass endlich … all diesen pharmaunabhängigen Fachkompetenzen ein offenes Gehör verliehen wird. Das müssen wir durchsetzen. Damit dieses existenzbedrohende Chaos weltweit ein jähes Ende nehmen kann.“

Bitte behaltet jederzeit vor Augen, gegen wen wir vereint standzuhalten haben: Es sind falsche Propheten mit ihren Massenmedien, die hier die ganze Welt verführen. Zuerst sagten sie, dass es keine Masken brauche und dann legen sie uns einen Maskenzwang auf. Es sind dieselben Leute, die dem Volk vorgelogen haben, mit einem kleinen Piks sei die Sache vom Tisch und die Herdenimmunität sei zu erreichen, die Ungeimpften würden nicht benachteiligt werden und, und, und. Und immer ist das bare Gegenteil eingetroffen. Es sind die Leute, die nicht nur die Ungeimpften unter ihre totale Kontrolle zwingen möchten, sondern die gesamte Welt. Dafür ist ihnen kein Mittel der Spaltung zu schlecht.


Schlusspunkt ●

Schlusspunkt ●
Wir lassen keine Spaltung zu, wir kämpfen unzertrennlich gegen jene verborgene Hand, die über Medien und Politik das Weltenglas schüttelt und rüttelt, um uns allesamt gegeneinander zu verhetzen. Aber da machen wir nicht mit. Wir verbreiten solches Wissen bis an die Enden der Erde. Wir halten stand und werden auf diesem Weg der unzertrennlichen Einsheit zuletzt auch siegen. Anders nicht!!!
Vollständige Rede unter www.kla.tv/20828



Audiobeitrag – Spaltung – schlimmer als der Tod (von Ivo Sasek)

(Quelle: https://www.kla.tv/20828)